Welche elektronische Signatur soll ich wählen?

E-Signaturen sind schnell, einfach und sicher, sodass jeder gewinnt, egal ob es sich um einzelne Benutzer oder einen gesamten Unternehmen handelt. Damit können Sie Dokumente elektronisch unterschreiben, ohne sie faxen, scannen oder drucken zu müssen. Wenn Sie Lösungen für elektronische Signaturen vergleichen wollen, empfiehlt es sich, bei der Auswahl bestimmte Kriterien zu berücksichtigen.

Informationsschutz und Lösungsintegration

Die Daten auf digital signierten Dokumenten müssen vertraulich behandelt werden und sind sensibel. Bei der Auswahl einer digitalen Signaturlösung ist der Grad der Sicherheit der Informationen ein wesentliches Kriterium. Es ist ratsam zu prüfen, ob der Softwarehersteller über eine Zertifizierung verfügt, die den geltenden Vorschriften entspricht.

Achten Sie bei der Integration Ihrer Online-Lösung für elektronische Signaturen darauf, dass Sie eine Social-Software mit :

  • Alle Arten von digitalen Dokumenten (XML, JPEG, PDF, Word…)
  • Die Software, die Sie bereits verwenden (HRIS, ERP, CRM);
  • Ihr Betriebssystem.

Ihre Daten werden einfacher übertragen und Sie sparen Zeit. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte yousign.com.

Eine Software, die von einer zugelassenen vertrauenswürdigen Drittpartei bearbeitet wurde

Um Rechtsgültigkeit und Authentizität zu gewährleisten, ist es notwendig, Software zu verwenden, die von einer zertifizierten vertrauenswürdigen dritten Partei für elektronische Signaturen ausgestellt wurde. Genauer gesagt handelt es sich um einen Online-Notar, der den Nachweis elektronischer Dokumente durch Anbringen eines offiziellen Siegels verwaltet. Er ist auch derjenige, der die digitale Identität bereitstellt.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI),  hat eine Liste von zertifizierten Dienstleistern erstellt, um elektronische Signaturen anbieten zu können, die den Anforderungen entsprechen.

Angemessenes Sicherheitsniveau und die Möglichkeit, von einer mobilen Einheit aus zu signieren

Wählen Sie einen Partner, der Ihnen ein Sicherheitsniveau bieten kann, das Ihrem Geschäft entspricht:

Einfache elektronische Signatur: Dieses Programm wird im Unternehmen am häufigsten verwendet, es ist problemlos und schnell. Um die Sicherheit zu erhöhen, können Sie eine Authentifizierung per SMS anfordern.

Fortgeschrittene elektronische Unterschrift: Bei Dienstaufträgen, Werkverträgen oder Handelsverträgen muss eine Kopie des Personalausweises mitgeschickt werden.

Zertifizierte elektronische Signatur: Dies ist die fortschrittlichste Sicherheitstechnologie, da sie einem echten Identifikationssystem unterliegt. Eine visuelle Überprüfung (per Videokonferenz oder von Angesicht zu Angesicht) ist erforderlich. Es wird hauptsächlich für große Transaktionen verwendet.

Ihre Kunden sollten in der Lage sein, Dokumente nachzuweisen, wo immer sie sind. Ob am Schreibtisch vor dem Computer oder auf dem Smartphone, Lösungen für elektronische Signaturen sollten einfach zu bedienen und flexibel sein. Bevorzugte Software, die mit einer Anwendung geliefert wird.

Elektronische Signatur: Was sind die Vorteile gegenüber handschriftlichen Unterschriften?
Die elektronische Signatur: Warum und wie signiert man dematerialisierte Dokumente?